Referat Kinder- und Jugendarbeit


Zuschüsse

Konfirmanden- und Jugendarbeit verknüpfen

Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck – Sonderfonds

Aus diesem Fond werden Projekte, die zu einer sinnvollen Verknüpfung von Konfirmanden- und Jugendarbeit beitragen. Dabei muss die Zielperspektive erkennbar sein, die Konfirmanden/innen nach der Konfirmation in die Jugendarbeit zu integrieren. Die Antragsstellung ist jederzeit möglich.

Die Richtlinien und den Antrag finden Sie als Download auf der rechten Seite.

top

Wenn Jugendarbeit in die Schule geht

Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck – Sonderfonds

Gefördert werden Projekte, die eine Kooperation von evangelischer Jugendarbeit und Schule zum Schwerpunkt haben. Dabei soll es sich nicht vorrangig um Betreuungsangebote seitens der Projektträger handeln, sondern um ein zusammenwirkendes Projekt von Jugendarbeit und Schule, bei dem die Grundprinzipien evangelischer Jugendarbeit zum Tragen kommen: Ehrenamtlichkeit, Partizipation, Freiwilligkeit. Die Förderung dient dem Aufbau von neuen Strukturen und Angeboten und sollten einen dauerhaften Charakter haben.

top

Kirchlicher Jugendförderplan – KJFPL

Zuschüsse für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Antragsfristen für die Richtlinien 1 bis 3:

  • 1. Halbjahr (01.01. bis 30.06) der 15. Januar eines jeden Jahres.
  • 2. Halbjahr (01.07 bis 31.12.) der 01. Juni eines jeden Jahres.

Anträge für Richtlinie 4 (Personenbezogener Zuschuss) sind mindestens 4 Wochen vor Beginn der Maßnahme einzureichen.

top
top

Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck – Sonderfonds

Aus diesem Fond werden Projekte, die zu einer sinnvollen Verknüpfung von Konfirmanden- und Jugendarbeit beitragen. Dabei muss die Zielperspektive erkennbar sein, die Konfirmanden/innen nach der Konfirmation in die Jugendarbeit zu integrieren. Die Antragsstellung ist jederzeit möglich.

Die Richtlinien und den Antrag finden Sie als Download auf der rechten Seite.

Downloads

Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck – Sonderfonds

Gefördert werden Projekte, die eine Kooperation von evangelischer Jugendarbeit und Schule zum Schwerpunkt haben. Dabei soll es sich nicht vorrangig um Betreuungsangebote seitens der Projektträger handeln, sondern um ein zusammenwirkendes Projekt von Jugendarbeit und Schule, bei dem die Grundprinzipien evangelischer Jugendarbeit zum Tragen kommen: Ehrenamtlichkeit, Partizipation, Freiwilligkeit. Die Förderung dient dem Aufbau von neuen Strukturen und Angeboten und sollten einen dauerhaften Charakter haben.

Downloads

Zuschüsse für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Antragsfristen für die Richtlinien 1 bis 3:

  • 1. Halbjahr (01.01. bis 30.06) der 15. Januar eines jeden Jahres.
  • 2. Halbjahr (01.07 bis 31.12.) der 01. Juni eines jeden Jahres.

Anträge für Richtlinie 4 (Personenbezogener Zuschuss) sind mindestens 4 Wochen vor Beginn der Maßnahme einzureichen.

Ansprechpartner:

Marianne Loreth u. Sabrina Busse
0561-9378-1940
kjfpl.lka@ekkw.de