Referat Kinder- und Jugendarbeit


Praxis­projekte

Start up! Jugendliche zur Mitarbeit gewinnen

Was ist Start up!

Die Vision: Nach der Konfirmation geht es für die Jugendlichen erst richtig los: In einer Gruppe lernen sie sich und die Gemeinde noch einmal intensiver kennen. Sie entdecken ihre persönlichen Stärken und entwickeln ihre Fähigkeiten. Sie übernehmen Verantwortung in der Gemeinde, arbeiten in Gruppen mit und bringen frischen Wind in die Jugendarbeit.

Die Grundidee: In regelmäßigen Treffen (14-tägig) über einen Zeitraum von 8-10 Monaten werden die Jugendlichen in verschiedenen Kompetenzen geschult und arbeiten in Praxisprojekten in der Gemeinde mit. Die Jugendlichen erhalten am Ende der Ausbildung ein Zertifikat, mit dem die erworbenen Kompetenzen bescheinigt werden. Der Kurs kann (muss aber nicht) bis zur Juleica-Qualifikation geführt werden.

Wir unterstützen durch:

  • Beratung und Beteiligung bei der Umsetzung
  • Ausführliche Einführung in das Konzept
  • umfangreiche Arbeitsmaterialien und Fortbildungen
  • Netzwerktreffen und Fortbildung
top

Fit4Kids

Fortbildung für Einsteiger*innen ins Ehrenamt

Fit4Kids ist eine dreitägige Fortbildung, die sich an Jugendliche zwischen 13 und 15 Jahren richtet, die ehrenamtlich tätig werden möchten.

Der Kurs vermittelt erste Kenntnisse in Teawork und der Übernahme von Verantwortung. Fit4Kids soll Lust machen auf das Ehrenamt und den Einstieg in die aktive Mitarbeit erleichtern.

Die Fit4Kids-Qualifikation wird einmal jährlich zentral durch unser Referat angeboten.

Gerne stellen wir das Konzept und die Inhalte auch anderen Anbietern zur eigenen Umsetzung zur Verfügung.

top

Coole Monkeys — das Anti-Mobbing-Projekt

Das Referat Kinder- und Jugendarbeit ist zentraler Ansprechpartner für das 2007 initiierte Projekt „Coole Monkeys“. Angeregt durch vielfältige Schilderungen von Jugendlichen zum Thema Mobbing im Schüleralltag haben wir die westfälische Initiative und deren Materialien zum Thema aufgegriffen und weiter entwickelt.

Die Projektgruppe Coole Monkeys setzt sich derzeit aus 5 Kollegen und Kolleginnen aus Nord- und Mittelhessen und unserem Referat zusammen. Die Projektgruppenmitglieder wollen basierend auf der gemeinsamen Projektarbeitserfahrung zu den Themen „Mobbing im Schüleralltag“ und „Respekt – für mich, für dich, für uns“ den Themenkomplex „Jugend unter Druck“ und „Cybermobbing“ mit Jugendlichen bearbeiten und Handlungsoptionen entwickeln.

top

Was ist Start up!

Die Vision: Nach der Konfirmation geht es für die Jugendlichen erst richtig los: In einer Gruppe lernen sie sich und die Gemeinde noch einmal intensiver kennen. Sie entdecken ihre persönlichen Stärken und entwickeln ihre Fähigkeiten. Sie übernehmen Verantwortung in der Gemeinde, arbeiten in Gruppen mit und bringen frischen Wind in die Jugendarbeit.

Die Grundidee: In regelmäßigen Treffen (14-tägig) über einen Zeitraum von 8-10 Monaten werden die Jugendlichen in verschiedenen Kompetenzen geschult und arbeiten in Praxisprojekten in der Gemeinde mit. Die Jugendlichen erhalten am Ende der Ausbildung ein Zertifikat, mit dem die erworbenen Kompetenzen bescheinigt werden. Der Kurs kann (muss aber nicht) bis zur Juleica-Qualifikation geführt werden.

Wir unterstützen durch:

  • Beratung und Beteiligung bei der Umsetzung
  • Ausführliche Einführung in das Konzept
  • umfangreiche Arbeitsmaterialien und Fortbildungen
  • Netzwerktreffen und Fortbildung

Ansprechpartner:

Dino Nolte
0561-9378-355
dietrich.nolte@ekkw.de

Weitere Infos auch unter:

www.startup-projekt.de

Fortbildung für Einsteiger*innen ins Ehrenamt

Fit4Kids ist eine dreitägige Fortbildung, die sich an Jugendliche zwischen 13 und 15 Jahren richtet, die ehrenamtlich tätig werden möchten.

Der Kurs vermittelt erste Kenntnisse in Teawork und der Übernahme von Verantwortung. Fit4Kids soll Lust machen auf das Ehrenamt und den Einstieg in die aktive Mitarbeit erleichtern.

Die Fit4Kids-Qualifikation wird einmal jährlich zentral durch unser Referat angeboten.

Gerne stellen wir das Konzept und die Inhalte auch anderen Anbietern zur eigenen Umsetzung zur Verfügung.

Ansprechpartner:

Dino Nolte
0561-9378-355
dietrich.nolte@ekkw.de

Das Referat Kinder- und Jugendarbeit ist zentraler Ansprechpartner für das 2007 initiierte Projekt „Coole Monkeys“. Angeregt durch vielfältige Schilderungen von Jugendlichen zum Thema Mobbing im Schüleralltag haben wir die westfälische Initiative und deren Materialien zum Thema aufgegriffen und weiter entwickelt.

Die Projektgruppe Coole Monkeys setzt sich derzeit aus 5 Kollegen und Kolleginnen aus Nord- und Mittelhessen und unserem Referat zusammen. Die Projektgruppenmitglieder wollen basierend auf der gemeinsamen Projektarbeitserfahrung zu den Themen „Mobbing im Schüleralltag“ und „Respekt – für mich, für dich, für uns“ den Themenkomplex „Jugend unter Druck“ und „Cybermobbing“ mit Jugendlichen bearbeiten und Handlungsoptionen entwickeln.

Ansprechpartner:

Hubert Heck
0561-9378-349
hubert.heck@ekkw.de