Referat Kinder- und Jugendarbeit


Infos

Fördermittel „Aufholen nach Corona“ 2023 

Rest-Fördermittel „Aufholen nach Corona“ 2023 nur in Hessen

Für 2023 kommen vom Land Hessen 7.358 Euro für die Ev. Jugend Kurhessen-Waldeck für Freizeitmaßnahmen.

Fördersatz:                  pro Tag und teilnehmende Person 5 Euro

Bitte meldet uns zum Stichtag 18.11.2022 per Mail (jugend@ekkw.de) Freizeitmaßnahmen für Kinder oder Jugendliche, die bereits geplant sind, mit: 

  • Datum der Freizeitmaßnahme, 
  • Anzahl der erwarteten Teilnehmenden, 
  • Ort der Maßnahme. 

Die Freizeitmaßnahmen müssen mindestens 

  • 3-tägig oder länger sein, 
  • mit Übernachtungen stattfinden, 
  • am 31.08.2023 abgeschlossen sein. 

Ferienspiele oder Aktionstage ohne Übernachtungen fallen also raus. 

Es dürfen außer Eigenmitteln und Teilnehmenden-Beiträge keine weiteren Fördermittel in Anspruch genommen werden! Alle Antragstellenden erhalten bis Ende November eine Zu- oder Absage. Sollten noch Gelder übrig sein, machen wir eine 2. Melderunde.  

Nächstes Jahr wird es keine weiteren Mittel über „Aufholen nach Corona“ mehr geben. Alle anderen Fördertöpfe laufen wie gewohnt weiter:

  • Antragsfrist bei der Ev. Jugend Hessen (Darmstadt): 1. Dezember
  • Antragsfrist beim Kirchlichen Jugendförderplan (KJFPL): 15. Januar
  • Für Kulturprojekte bitte Janine fragen janine.frisch@ekkw.de
  • Für größere Projekte lasst euch beraten vom Fördermittelteam! Maja.schauder@ekkw.de
top

Jugendkammer der EKKW

Nächstes Jahr startet die nächste Amtsperiode der Jugendkammer. Sie ist das Organ der Ev. Jugend der EKKW, in ihr kommen Vertreter der Jugendarbeit, der Kreisjugendpfarrer:innen und des Landesjugendforums mit Delegierten von CVJM, EC und VCP zusammen, tauschen sich aus und beraten über Belage der Arbeit, entsenden Delegierte in die aej-Mitgliederversammlung und machen sich stark für junge Menschen in unserer Landeskirche.

Die Jugendkammer tagt 3-4 mal im Jahr, meistens online.

Aus dem Kreis der Hauptamtlichen in der Jugendarbeit werden 2 Vertreter:innen und 2 Stellvertreter:innen gewählt. In der aktuellen Amtsperiode nehmen diese Aufgabe Andreas Kaufmann, Elisabeth Sawosch, Kirsten Schopf und Markus Klonk wahr. Vielen Dank dafür!

Für die nächste Wahl werden wieder Interessierte gesucht, die Lust haben in diesem Gremium den Blick über den Tellerrand zu gestalten – wäre das was für dich?

Wenn du Interesse hast oder noch Fragen, dann melde dich gerne bei steffi.melzer@ekkw.de

Die Wahl soll in der Mega-ZOOM am 2. Dezember erfolgen, deshalb bitte bis Mitte November zurückmelden!   

top

Rest-Fördermittel „Aufholen nach Corona“ 2023 nur in Hessen

Für 2023 kommen vom Land Hessen 7.358 Euro für die Ev. Jugend Kurhessen-Waldeck für Freizeitmaßnahmen.

Fördersatz:                  pro Tag und teilnehmende Person 5 Euro

Bitte meldet uns zum Stichtag 18.11.2022 per Mail (jugend@ekkw.de) Freizeitmaßnahmen für Kinder oder Jugendliche, die bereits geplant sind, mit: 

  • Datum der Freizeitmaßnahme, 
  • Anzahl der erwarteten Teilnehmenden, 
  • Ort der Maßnahme. 

Die Freizeitmaßnahmen müssen mindestens 

  • 3-tägig oder länger sein, 
  • mit Übernachtungen stattfinden, 
  • am 31.08.2023 abgeschlossen sein. 

Ferienspiele oder Aktionstage ohne Übernachtungen fallen also raus. 

Es dürfen außer Eigenmitteln und Teilnehmenden-Beiträge keine weiteren Fördermittel in Anspruch genommen werden! Alle Antragstellenden erhalten bis Ende November eine Zu- oder Absage. Sollten noch Gelder übrig sein, machen wir eine 2. Melderunde.  

Nächstes Jahr wird es keine weiteren Mittel über „Aufholen nach Corona“ mehr geben. Alle anderen Fördertöpfe laufen wie gewohnt weiter:

  • Antragsfrist bei der Ev. Jugend Hessen (Darmstadt): 1. Dezember
  • Antragsfrist beim Kirchlichen Jugendförderplan (KJFPL): 15. Januar
  • Für Kulturprojekte bitte Janine fragen janine.frisch@ekkw.de
  • Für größere Projekte lasst euch beraten vom Fördermittelteam! Maja.schauder@ekkw.de

Nächstes Jahr startet die nächste Amtsperiode der Jugendkammer. Sie ist das Organ der Ev. Jugend der EKKW, in ihr kommen Vertreter der Jugendarbeit, der Kreisjugendpfarrer:innen und des Landesjugendforums mit Delegierten von CVJM, EC und VCP zusammen, tauschen sich aus und beraten über Belage der Arbeit, entsenden Delegierte in die aej-Mitgliederversammlung und machen sich stark für junge Menschen in unserer Landeskirche.

Die Jugendkammer tagt 3-4 mal im Jahr, meistens online.

Aus dem Kreis der Hauptamtlichen in der Jugendarbeit werden 2 Vertreter:innen und 2 Stellvertreter:innen gewählt. In der aktuellen Amtsperiode nehmen diese Aufgabe Andreas Kaufmann, Elisabeth Sawosch, Kirsten Schopf und Markus Klonk wahr. Vielen Dank dafür!

Für die nächste Wahl werden wieder Interessierte gesucht, die Lust haben in diesem Gremium den Blick über den Tellerrand zu gestalten – wäre das was für dich?

Wenn du Interesse hast oder noch Fragen, dann melde dich gerne bei steffi.melzer@ekkw.de

Die Wahl soll in der Mega-ZOOM am 2. Dezember erfolgen, deshalb bitte bis Mitte November zurückmelden!