Referat Kinder- und Jugendarbeit


Förderprogramme „corona“

Förderprogramme „corona“

Das Förderprogramm „aufholen nach Corona“ ist kompliziert im Antragsverfahren und wird über die aej organisiert werden. Wir arbeiten daran und geben schnellstmöglich Bescheid!

Bitte keine Anträge ans Bundesministerium stellen!!

top

Freischwimmen 21

Das Ziel der Initiative Freischwimmen21 ist es, die zivilgesellschaftlichen Akteure vor Ort dafür zu gewinnen, in einer bundesweiten konzertierten Aktion durch ihre Angebote Kinder und Jugendliche aus einer abwartenden Haltung schnellstmöglich wieder in Bewegung und Aktion zu bringen.

Der Freischwimmen21-Fonds ist ein Ermöglichungs-Fonds. Einzelpersonen, Jugendgruppen usw. können durch die Unterstützung des Fonds ihre Ideen für Freischwimmen21 umsetzen.
Dafür müssen sie sich für die Antragstellung mit einer gemeinnützigen Organisation zusammentun. Aber auch gemeinnützige Organisationen, die alleine oder in Kooperation mit anderen vor Ort ihre Aktionen durchführen wollen und dafür Unterstützung benötigen, können vom Fonds gefördert werden.

Zur Verwirklichung Eurer außerunterrichtlichen Aktionen bietet der Freischwimmen21-Fonds eine Unterstützung in maximaler Höhe von 1.500 Euro.

top

Termine – save the date

2. September E3 – Groß-Team ab 16 Uhr
Planungstreffen auf dem Volkersberg

3. September Mini-Fortbildung
„Aktivierung von Kindern und Jugendlichen nach Corona“
10-12 Uhr online

20. September Mini-Fortbildung
„Traumatische Erfahrungen von Kindern und Jugendlichen wahrnehmen – professionell und sensibel damit umgehen“
10-12 Uhr online

top

9. Infobrief der Kinder- und Jugendarbeit der EKKW

Liebe Kolleg*innen,

der wahrscheinlich letzte Infobrief vor den Sommerferien. Und das heißt, endlich geht es wieder los: Ferienspiele, Sommeraktionen, Freizeiten… und Urlaub. Das alles noch unter Pandemiebedingungen und all den Bedenken und Vorbereitungen, die damit verbunden sind. Keine leichte Aufgabe. Wir sind gespannt auf eure Erfahrungen.

Wir wünschen dir und euch viel Kraft dabei und vor allem, viel Freude und gutes Gelingen!!!

Es grüßt dich das Team des

Referates Kinder- und Jugendarbeit

Überblick:

  • Aktuelle Corona-Infos des HJR vom 2. Juli:
  • Demokratie to go – Gemeinsam aktiv werden!“ – Werde Demokratielots*in!  (17 – 21 J.)
  • HJR-Infos zur U18-Bundestagswahl: Du hast eine Stimme, lass sie raus!
  • E3   2022
  • Minifortbildungen (online)
  • Fortbildungen
  • Stellenangebote

Aktuelle Corona-Infos des HJR vom 2. Juli:

Für eure Angebote und geplanten Sommermaßnahmen findet ihr unter diesem Link alle aktuellen Ausführungen zur Hess. Verordnung: https://www.hessischer-jugendring.de/corona/allgemeine-hinweise-fuer-die-jugendarbeit-in-hessen

Die aktualisierte Version des Leitfadens „Corona-Freizeiten-Zeltlager und Ferienspiele“ (Stand: 01.07.2021) findet ihr dort ebenfalls und hier im Anhang.

Demokratie to go – Gemeinsam aktiv werden!“ – Werde Demokratielots*in! – Projekt für Jugendliche zwischen 17 und 21 Jahren.

Aus dem Flyer: Du möchtest dich engagieren, weißt aber nicht genau, wie du es anfangen sollst und mit wem? Gemeinsam machen wir uns auf den Weg! Mit lebendigen Methoden nähern wir uns den Fragen an. Wir werden sensibler für demokratische Prozesse und lernen wie Demokratie „trainiert“ werden kann.

In Zusammenarbeit mit jungen Referentinnen der Bildungsstätte Anne-Frank startet wir am 13. November 2021 das Demokratie-Projekt: 3 Seminartage, Online-Module und ein Zertifikat

HJR-Infos zur U18-Bundestagswahl: Du hast eine Stimme, lass sie raus!

Auch dieses Jahr haben Kinder und Jugendliche die Möglichkeit sich eine Woche vor der Bundestagswahl im Rahmen der U18-Wahl am 17. September selbstbestimmt mit politischen Themen auseinanderzusetzen, zu diskutieren und zu zeigen, welche Themen ihnen wichtig sind. Unter https://u18.org können Wahllokale angemeldet werden. Auf der Website finden sich auch Materialien, Links oder Methoden, um die Zeit vor der Wahl zu gestalten, zu diskutieren und sich über Themen der Parteien zu informieren. Wahlordnungen, Logos oder Online-Werbematerial sind in der Toolbox zu finden.

Bei Fragen zur Anmeldung und Umsetzung eines Wahllokals: Landeskoordinierungsstelle im Hessischen Jugendring, Lisa Ortwein und Charlotte Wolf.

E3 2022

Bitte Termin blocken: 17.-19. Juni ´22, Jugendbildungsstätte Volkersberg

Minifortbildungen:

3. September, Online-Mini-Fortbildung, 10.00-12.00 Uhr

Aktivierung von Kindern und Jugendlichen nach Corona oder „Wie locken wir unsere Zielgruppe von Zuhause wieder hinein in analoges soziales Leben?!“

Referentin: Christine Weg-Engelschalk vom rpi Giessen, Fachgebiet Schulseelsorge. Thema: Über seelsorgerliche Begleitung und Unterstützung bis hin zur Krisenseelsorge.

ZOOM-Link: https://ekkw-de.zoom.us/j/69547143926?pwd=OTM3Qmc3ZmJxWHdDYXVWU2xtVWVTUT09

Meeting-ID: 695 4714 3926        Kenncode: 323142

20. September 2021, Online-Mini-Fortbildung, 10.00-12.00 Uhr

„Traumatische Erfahrungen von Kindern und Jugendlichen wahrnehmen – professionell und sensibel damit umgehen – Resilienz stärken“

Die Corona-Situation hat für viele Kinder und Jugendliche eine Belastung im Hinblick auf das Kindeswohl dargestellt, von sozialer Isolation bis zu häuslicher Gewalt, von Grenzverletzungen bis zu sexualisierter Gewalt. In der Fortbildung richtet sich der Blick von den Merkmalen und Auswirkungen hin zu Resilienzfaktoren und zur Stärkung von Ressourcen. Im Wechsel von Input und Kleingruppenarbeit erfolgt eine Vertiefung des Themas.

Referentin: Evelyn Heyer ist u.a. Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, Traumapädagogin, Familientherapeutin, Supervisorin. Sie bringt langjährige Erfahrungen mit als Therapeutin und Referentin (www.evelynheyer.de).

ZOOM-Link: https://ekkw-de.zoom.us/j/67992412300?pwd=NVV6YndoMXNORDVUZ1VMMEQrQ0lGdz09

Meeting-ID: 679 9241 2300         Kenncode: 697850

Fortbildung

30.09. 2021 von 14.00-18.00 UhrDigital Kids: Medienbildung für Kinder -Pädagogischer Fachtag zum kreativen Umgang mit Medien im Grundschulalter-

Online-Fachveranstaltung der Mediennetzwerke medisa und *klick*   mit Fachvortrag und Workshops. Zielgruppe: Mitarbeiter*innen der schulischen und außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit, Mitarbeiter*innen der Jugendbildungsarbeit, Lehrkräfte, Schulsozialarbeiter*innen, Multiplikator*innen. Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie zur Anmeldemöglichkeit erhalten Sie ab Mitte Juli 2021!

Die Informationen können gerne an Interessierte weitergeleitet werden.

Kontakt: MEDISA ist das Mediennetzwerk des Landkreises Marburg-Biedenkopf https://www.wildwasser-marburg.de/daten/digitale-medien-02_medisa.html

*klick* – Netzwerk Medienkompetenz Marburg ist das Netzwerk der Universitätsstadt Marburg https://www.hausderjugend-marburg.de/klick-netzwerk-medienkompetenz-marburg

4.-5. November 2021, Frauenberg, Bad Hersfeld

Fachlichter – die Praxis zum Leuchten bringen

Nur für Hauptamtliche in der Kinder- und Jugendarbeit. Flyer mit Workshop und Programm-Übersicht im Anhang. Jetzt online anmelden und gleich Workshops wählen! https://www.buchen.evjugend.de

Stellenangebote

Evangelische Kinder- und Jugendarbeit in Bad Arolsen: https://www.twiste-eisenberg.de/stellenangebote/

_________________________________________________________________________________

_________________________________________________________________________________

8. Infobrief der Kinder- und Jugendarbeit der EKKW- Corona-Update

Überblick:

  • CORONA Infos
  • COVID 19: Fragen und Antworten zu Versicherung, Kostenerstattung bei Freizeite
  • Ehrenamtliche: bevorzugte Vergabe von Zimmern in Marburg
  • Hinschauen, helfen handeln – Schulung zur Prävention vor sexualisierter Gewalt
  • Minifortbildungen-Online

CORONA Infos

Interessante Lockerung zu Ferienspielen, Gruppenangeboten in Räumen bis 20 Personen, Gottesdiensten und Außenveranstaltungen findet ihr im Anhang (siehe gelbe Markierungen, Inzidenzen beachten & 2-Stufenplan)

COVID 19: Fragen und Antworten zu Versicherung, Kostenerstattung im Infektionsfall bei Freizeiten

Im Anhang findet ihr eine sehr schöne detaillierte Auflistung unserer Kolleg*innen aus der Ev. Kirche von Westphalen.

Für Eure Ehrenamtlichen, die ein Studium aufnehmen: Wohnen und Leben im evangelischen Studierendenwohnheim ‚Vilmarhaus‘ in Marburg

Sicherlich kennt ihr engagierte junge Erwachsene aus eurer Kinder- und Jugendarbeit, die im Herbst ein Studium beginnen.

Wir möchten euch gerne auf die Möglichkeit des Wohnens und Lebens im evangelischen Studierendenwohnheim hinweisen, das eng mit der benachbarten ESG verbunden ist – eine Kombination, die besondere Möglichkeiten bietet.

Bitte gebt den anhängenden Flyer v.a. an Abiturient*innen in eurem Wirkungskreis weiter. Gerne sendet euch Mike Bodenstein auf Wunsch auch analoge Flyer aus Papier zu, einfach eine kurze Anfrage an vilmarhaus@ekkw.de schicken.

Für Rückfragen steht er selbstverständlich gerne zur Verfügung: Tel.: 06421/969133; Mobil: 01624547101; mike.bodenstein@ekkw.de

Hinschauen, helfen handeln – Schulung zur Prävention vor sexualisierter Gewalt für Hauptberufliche in der Kinder- und Jugendarbeit.

Es sind noch Plätze frei!

28.6. Kassel/30.6. Hanau/1.7.Fulda/27.9. Fulda/ https://www.evjugend.de/c/fortbildungen/

Von Ängsten und depressiven Verstimmungen – psychische Auswirkungen von Corona auf Jugendliche

Freitag, 25.6.21 von 10 – 12 Uhr

Referentin: Diplom-Psychologin Christiane Weppler

Was hat Corona mit unserer Zielgruppe „gemacht“:

  • Verunsicherung, da das alte, bekannte Leben so nicht mehr funktioniert.
  • Stress, erzeugt durch riesige Veränderungen. (social distancing, Gefahr durch das Virus, Anspannung in Familie…)
  • Trauer darüber, dass Kontakte anders sind, Verlust der Peer-Group, dass feiern wie Konfirmation, 18.Geburtstag, …
  • Belastungsreaktionen (verstummen, reizbarer, aufgedrehter sein, Redebedürfnis, Rückzug, Anhänglichkeit, Konzentrationsproblemen, Bauch- und Kopfweh, massiver Handy- /PC-konsum, Alkoholmissbrauch…)

Jugendliche ab der 7. Klasse waren lange nicht in der Schule, auf dieser Altersgruppe soll der Fokus liegen. Frau Schörling wird aus ihrer Erfahrung in der psychologischen Beratungsstelle berichten und auch für eure konkreten Fragen wird Raum sein!

Wenn ihr einen bestimmten „Fall“ vor Augen habt oder euch eine bestimmte Frage unter den Nägeln brennt, dann lasst uns das im Vorfeld wissen! Die Referentin geht dann darauf ein! 

Link: https://ekkw-de.zoom.us/j/62867026565?pwd=eUJWYjhqZE0wU2hpbFhXRUJqRU1YZz09

Meeting-ID: 628 6702 6565

Kenncode: 010771

»Wie komme ich hier raus?« – Escape Room in der Konfi-Arbeit

Mittwoch, 16.06.2021, 10-12 Uhr

In diesem Online Seminar lernen die Teilnehmenden Escape Rooms zu den Themen »Die 10 Plagen in Ägypten«, »Reformation« und »Der barmherzige Samariter« kennen und probieren auch Rätsellösungen aus.

Anmeldung bis 9.6.: https://www.rpi-ekkw-ekhn.de/home/rpi-links/rpi-veranstaltungen (Stichwort „Konfi“ in die Suchmaske eingeben)

top

Förderprogramme „corona“

Das Förderprogramm „aufholen nach Corona“ ist kompliziert im Antragsverfahren und wird über die aej organisiert werden. Wir arbeiten daran und geben schnellstmöglich Bescheid!

Bitte keine Anträge ans Bundesministerium stellen!!

Das Ziel der Initiative Freischwimmen21 ist es, die zivilgesellschaftlichen Akteure vor Ort dafür zu gewinnen, in einer bundesweiten konzertierten Aktion durch ihre Angebote Kinder und Jugendliche aus einer abwartenden Haltung schnellstmöglich wieder in Bewegung und Aktion zu bringen.

Der Freischwimmen21-Fonds ist ein Ermöglichungs-Fonds. Einzelpersonen, Jugendgruppen usw. können durch die Unterstützung des Fonds ihre Ideen für Freischwimmen21 umsetzen.
Dafür müssen sie sich für die Antragstellung mit einer gemeinnützigen Organisation zusammentun. Aber auch gemeinnützige Organisationen, die alleine oder in Kooperation mit anderen vor Ort ihre Aktionen durchführen wollen und dafür Unterstützung benötigen, können vom Fonds gefördert werden.

Zur Verwirklichung Eurer außerunterrichtlichen Aktionen bietet der Freischwimmen21-Fonds eine Unterstützung in maximaler Höhe von 1.500 Euro.

Ansprechpartner:

Stiftungen für Bildung e.V.

Weitere Infos auch unter:

freischwimmen21.de

Termine – save the date

2. September E3 – Groß-Team ab 16 Uhr
Planungstreffen auf dem Volkersberg

3. September Mini-Fortbildung
„Aktivierung von Kindern und Jugendlichen nach Corona“
10-12 Uhr online

20. September Mini-Fortbildung
„Traumatische Erfahrungen von Kindern und Jugendlichen wahrnehmen – professionell und sensibel damit umgehen“
10-12 Uhr online

9. Infobrief der Kinder- und Jugendarbeit der EKKW

Liebe Kolleg*innen,

der wahrscheinlich letzte Infobrief vor den Sommerferien. Und das heißt, endlich geht es wieder los: Ferienspiele, Sommeraktionen, Freizeiten… und Urlaub. Das alles noch unter Pandemiebedingungen und all den Bedenken und Vorbereitungen, die damit verbunden sind. Keine leichte Aufgabe. Wir sind gespannt auf eure Erfahrungen.

Wir wünschen dir und euch viel Kraft dabei und vor allem, viel Freude und gutes Gelingen!!!

Es grüßt dich das Team des

Referates Kinder- und Jugendarbeit

Überblick:

  • Aktuelle Corona-Infos des HJR vom 2. Juli:
  • Demokratie to go – Gemeinsam aktiv werden!“ – Werde Demokratielots*in!  (17 – 21 J.)
  • HJR-Infos zur U18-Bundestagswahl: Du hast eine Stimme, lass sie raus!
  • E3   2022
  • Minifortbildungen (online)
  • Fortbildungen
  • Stellenangebote

Aktuelle Corona-Infos des HJR vom 2. Juli:

Für eure Angebote und geplanten Sommermaßnahmen findet ihr unter diesem Link alle aktuellen Ausführungen zur Hess. Verordnung: https://www.hessischer-jugendring.de/corona/allgemeine-hinweise-fuer-die-jugendarbeit-in-hessen

Die aktualisierte Version des Leitfadens „Corona-Freizeiten-Zeltlager und Ferienspiele“ (Stand: 01.07.2021) findet ihr dort ebenfalls und hier im Anhang.

Demokratie to go – Gemeinsam aktiv werden!“ – Werde Demokratielots*in! – Projekt für Jugendliche zwischen 17 und 21 Jahren.

Aus dem Flyer: Du möchtest dich engagieren, weißt aber nicht genau, wie du es anfangen sollst und mit wem? Gemeinsam machen wir uns auf den Weg! Mit lebendigen Methoden nähern wir uns den Fragen an. Wir werden sensibler für demokratische Prozesse und lernen wie Demokratie „trainiert“ werden kann.

In Zusammenarbeit mit jungen Referentinnen der Bildungsstätte Anne-Frank startet wir am 13. November 2021 das Demokratie-Projekt: 3 Seminartage, Online-Module und ein Zertifikat

HJR-Infos zur U18-Bundestagswahl: Du hast eine Stimme, lass sie raus!

Auch dieses Jahr haben Kinder und Jugendliche die Möglichkeit sich eine Woche vor der Bundestagswahl im Rahmen der U18-Wahl am 17. September selbstbestimmt mit politischen Themen auseinanderzusetzen, zu diskutieren und zu zeigen, welche Themen ihnen wichtig sind. Unter https://u18.org können Wahllokale angemeldet werden. Auf der Website finden sich auch Materialien, Links oder Methoden, um die Zeit vor der Wahl zu gestalten, zu diskutieren und sich über Themen der Parteien zu informieren. Wahlordnungen, Logos oder Online-Werbematerial sind in der Toolbox zu finden.

Bei Fragen zur Anmeldung und Umsetzung eines Wahllokals: Landeskoordinierungsstelle im Hessischen Jugendring, Lisa Ortwein und Charlotte Wolf.

E3 2022

Bitte Termin blocken: 17.-19. Juni ´22, Jugendbildungsstätte Volkersberg

Minifortbildungen:

3. September, Online-Mini-Fortbildung, 10.00-12.00 Uhr

Aktivierung von Kindern und Jugendlichen nach Corona oder „Wie locken wir unsere Zielgruppe von Zuhause wieder hinein in analoges soziales Leben?!“

Referentin: Christine Weg-Engelschalk vom rpi Giessen, Fachgebiet Schulseelsorge. Thema: Über seelsorgerliche Begleitung und Unterstützung bis hin zur Krisenseelsorge.

ZOOM-Link: https://ekkw-de.zoom.us/j/69547143926?pwd=OTM3Qmc3ZmJxWHdDYXVWU2xtVWVTUT09

Meeting-ID: 695 4714 3926        Kenncode: 323142

20. September 2021, Online-Mini-Fortbildung, 10.00-12.00 Uhr

„Traumatische Erfahrungen von Kindern und Jugendlichen wahrnehmen – professionell und sensibel damit umgehen – Resilienz stärken“

Die Corona-Situation hat für viele Kinder und Jugendliche eine Belastung im Hinblick auf das Kindeswohl dargestellt, von sozialer Isolation bis zu häuslicher Gewalt, von Grenzverletzungen bis zu sexualisierter Gewalt. In der Fortbildung richtet sich der Blick von den Merkmalen und Auswirkungen hin zu Resilienzfaktoren und zur Stärkung von Ressourcen. Im Wechsel von Input und Kleingruppenarbeit erfolgt eine Vertiefung des Themas.

Referentin: Evelyn Heyer ist u.a. Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, Traumapädagogin, Familientherapeutin, Supervisorin. Sie bringt langjährige Erfahrungen mit als Therapeutin und Referentin (www.evelynheyer.de).

ZOOM-Link: https://ekkw-de.zoom.us/j/67992412300?pwd=NVV6YndoMXNORDVUZ1VMMEQrQ0lGdz09

Meeting-ID: 679 9241 2300         Kenncode: 697850

Fortbildung

30.09. 2021 von 14.00-18.00 UhrDigital Kids: Medienbildung für Kinder -Pädagogischer Fachtag zum kreativen Umgang mit Medien im Grundschulalter-

Online-Fachveranstaltung der Mediennetzwerke medisa und *klick*   mit Fachvortrag und Workshops. Zielgruppe: Mitarbeiter*innen der schulischen und außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit, Mitarbeiter*innen der Jugendbildungsarbeit, Lehrkräfte, Schulsozialarbeiter*innen, Multiplikator*innen. Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie zur Anmeldemöglichkeit erhalten Sie ab Mitte Juli 2021!

Die Informationen können gerne an Interessierte weitergeleitet werden.

Kontakt: MEDISA ist das Mediennetzwerk des Landkreises Marburg-Biedenkopf https://www.wildwasser-marburg.de/daten/digitale-medien-02_medisa.html

*klick* – Netzwerk Medienkompetenz Marburg ist das Netzwerk der Universitätsstadt Marburg https://www.hausderjugend-marburg.de/klick-netzwerk-medienkompetenz-marburg

4.-5. November 2021, Frauenberg, Bad Hersfeld

Fachlichter – die Praxis zum Leuchten bringen

Nur für Hauptamtliche in der Kinder- und Jugendarbeit. Flyer mit Workshop und Programm-Übersicht im Anhang. Jetzt online anmelden und gleich Workshops wählen! https://www.buchen.evjugend.de

Stellenangebote

Evangelische Kinder- und Jugendarbeit in Bad Arolsen: https://www.twiste-eisenberg.de/stellenangebote/

_________________________________________________________________________________

_________________________________________________________________________________

8. Infobrief der Kinder- und Jugendarbeit der EKKW- Corona-Update

Überblick:

  • CORONA Infos
  • COVID 19: Fragen und Antworten zu Versicherung, Kostenerstattung bei Freizeite
  • Ehrenamtliche: bevorzugte Vergabe von Zimmern in Marburg
  • Hinschauen, helfen handeln – Schulung zur Prävention vor sexualisierter Gewalt
  • Minifortbildungen-Online

CORONA Infos

Interessante Lockerung zu Ferienspielen, Gruppenangeboten in Räumen bis 20 Personen, Gottesdiensten und Außenveranstaltungen findet ihr im Anhang (siehe gelbe Markierungen, Inzidenzen beachten & 2-Stufenplan)

COVID 19: Fragen und Antworten zu Versicherung, Kostenerstattung im Infektionsfall bei Freizeiten

Im Anhang findet ihr eine sehr schöne detaillierte Auflistung unserer Kolleg*innen aus der Ev. Kirche von Westphalen.

Für Eure Ehrenamtlichen, die ein Studium aufnehmen: Wohnen und Leben im evangelischen Studierendenwohnheim ‚Vilmarhaus‘ in Marburg

Sicherlich kennt ihr engagierte junge Erwachsene aus eurer Kinder- und Jugendarbeit, die im Herbst ein Studium beginnen.

Wir möchten euch gerne auf die Möglichkeit des Wohnens und Lebens im evangelischen Studierendenwohnheim hinweisen, das eng mit der benachbarten ESG verbunden ist – eine Kombination, die besondere Möglichkeiten bietet.

Bitte gebt den anhängenden Flyer v.a. an Abiturient*innen in eurem Wirkungskreis weiter. Gerne sendet euch Mike Bodenstein auf Wunsch auch analoge Flyer aus Papier zu, einfach eine kurze Anfrage an vilmarhaus@ekkw.de schicken.

Für Rückfragen steht er selbstverständlich gerne zur Verfügung: Tel.: 06421/969133; Mobil: 01624547101; mike.bodenstein@ekkw.de

Hinschauen, helfen handeln – Schulung zur Prävention vor sexualisierter Gewalt für Hauptberufliche in der Kinder- und Jugendarbeit.

Es sind noch Plätze frei!

28.6. Kassel/30.6. Hanau/1.7.Fulda/27.9. Fulda/ https://www.evjugend.de/c/fortbildungen/

Von Ängsten und depressiven Verstimmungen – psychische Auswirkungen von Corona auf Jugendliche

Freitag, 25.6.21 von 10 – 12 Uhr

Referentin: Diplom-Psychologin Christiane Weppler

Was hat Corona mit unserer Zielgruppe „gemacht“:

  • Verunsicherung, da das alte, bekannte Leben so nicht mehr funktioniert.
  • Stress, erzeugt durch riesige Veränderungen. (social distancing, Gefahr durch das Virus, Anspannung in Familie…)
  • Trauer darüber, dass Kontakte anders sind, Verlust der Peer-Group, dass feiern wie Konfirmation, 18.Geburtstag, …
  • Belastungsreaktionen (verstummen, reizbarer, aufgedrehter sein, Redebedürfnis, Rückzug, Anhänglichkeit, Konzentrationsproblemen, Bauch- und Kopfweh, massiver Handy- /PC-konsum, Alkoholmissbrauch…)

Jugendliche ab der 7. Klasse waren lange nicht in der Schule, auf dieser Altersgruppe soll der Fokus liegen. Frau Schörling wird aus ihrer Erfahrung in der psychologischen Beratungsstelle berichten und auch für eure konkreten Fragen wird Raum sein!

Wenn ihr einen bestimmten „Fall“ vor Augen habt oder euch eine bestimmte Frage unter den Nägeln brennt, dann lasst uns das im Vorfeld wissen! Die Referentin geht dann darauf ein! 

Link: https://ekkw-de.zoom.us/j/62867026565?pwd=eUJWYjhqZE0wU2hpbFhXRUJqRU1YZz09

Meeting-ID: 628 6702 6565

Kenncode: 010771

»Wie komme ich hier raus?« – Escape Room in der Konfi-Arbeit

Mittwoch, 16.06.2021, 10-12 Uhr

In diesem Online Seminar lernen die Teilnehmenden Escape Rooms zu den Themen »Die 10 Plagen in Ägypten«, »Reformation« und »Der barmherzige Samariter« kennen und probieren auch Rätsellösungen aus.

Anmeldung bis 9.6.: https://www.rpi-ekkw-ekhn.de/home/rpi-links/rpi-veranstaltungen (Stichwort „Konfi“ in die Suchmaske eingeben)

Downloads