Referat Kinder- und Jugendarbeit


Coachingtag für Gemeindereferent*innen

Coachingtag für Gemeindereferent*innen

Visionen finden und Ziele setzen

Datum 11. Mai 2020, 10:00 – 17:00
Ort Digital
Themenbereich Berufsbild Gemeindereferent*in
Zielgruppe Hauptamtliche, Pfarrer*innen
Dozenten Bertina Weiser
Anmeldeschluss 27.04.2020
Kosten 20 €
Teilnehmerzahl 7 - 20
top

Jung im KV

Zwischen: Wo bin ich da nur hingeraten? Und: Wie cool ist das denn?

Datum 13. März 2020, 17:00 – 14. März 2020, 16:00
Ort Bonifatius-Haus, Fulda
Themenbereich Ehrenamtlichenqualifikation
Zielgruppe Ehrenamtliche
Kosten 0 €
Teilnehmerzahl 6 - 12
top

Gitarren-Workshop

Datum 20. November 2020, 17:00 – 22. November 2020, 15:00
Ort Kirchenmusikalische Fortbildungsstätte (KMF) Schlüchtern, Im Kloster 2, 36381 Schlüchtern
Themenbereich Kultur; Spiel & Theater; Musik
Dozenten Victor Diegel, Wolfgang Diehl, Peter Hamburger (organisatorische Leitung), Ingo Hassenstein (musikalische Leitung)
Anmeldeschluss 30.10.2020
Kosten 100 € (75 € für JuLeiCa-Inhaber) / 125 € für Hauptamtliche und Erwachsene über 27 Jahre (inkl. VP)
Teilnehmerzahl 15 - 25
top

Rock-Workshop

Born to be wild

Datum 23. Oktober 2020, 17:00 – 25. Oktober 2020, 15:00
Ort Vor Ort (siehe oben)
Themenbereich Kultur; Spiel & Theater; Musik
Dozenten Victor Diegel, Michael Haupt, Stefan Metz, Franz Mutschler, Kathrin Roppel, Tobias Schopf (musikalische Leitung), Georg Schroeter, Marc Seefried
Anmeldeschluss 01.10.2020
Kosten 100 € (75 € für JuLeiCa-Inhaber) / 125 € für Erwachsene über 27 Jahre (inkl. VP)
Teilnehmerzahl 35 - 60
top

Fromm und unfromm glauben. Theofy your Life.

Frischer Wind für evangelische Berufs-Christ*innen

Datum 22. Oktober 2020, 10:00 – 16:00
Ort Jugendbildungsstätte Frauenberg, Bad Hersfeld
Themenbereich Religionspädagogik & Spiritualität
Zielgruppe Hauptamtliche
Dozenten Melanie Grybel (Gemeindepädagogin (BA)), Dipl.-Soz.Päd. Prof. Bernd Beuscher
Anmeldeschluss 01.10.2020
Kosten 40 €
Teilnehmerzahl 10 - 25
top

JAK Jugendarbeit Konkret – Teil 2

Basisseminar für Berufseinsteiger*- und umsteiger*innen

Datum 22. Juni 2020, 10:00 – 25. Juni 2020, 16:00
Ort Tagungshaus Stiftung Immshausen, Bebra-Immshausen
Themenbereich Berufsbild Gemeindereferent*in
Zielgruppe Hauptamtliche
Kosten 240 €
Teilnehmerzahl 6 - 12
top

JAK Jugendarbeit Konkret – Teil 1

Basisseminar für Berufseinsteiger*- und umsteiger*innen

Datum 27. April 2020, 10:00 – 30. April 2020, 17:00
Ort Digital
Themenbereich Berufsbild Gemeindereferent*in
Zielgruppe Hauptamtliche
Kosten 120 €
Teilnehmerzahl 6 - 12
top

BASISKURS FREIWILLIGENKOORDINATION

Fürs Mitmachen begeistern – Gesellschaft gestalten

Zertifikat: Freiwilligenkoordinator*in

Datum 19. August 2020, 10:30 – 21. August 2020, 16:00
Ort CVJM Tagungshaus, Kassel
Themenbereich Berufsbild Gemeindereferent*in
Dozenten Karolin Minkner, Berlin
Kosten Für ehrenamtlich Engagierte in EKKW und Diakonie übernimmt die Landeskirche die Kosten. Hauptamtliche in Kirche und Diakonie zahlen 90 €, alle weiteren 180 €.
Teilnehmerzahl 8 - 25
top

Nicht ganz normal – Queer denken

Queere Kinder- und Jugendarbeit – was habe ich damit zu tun?
(Fachtag 2)

Datum 27. Oktober 2020, 10:00 – 17:00
Ort RPI, Marburg
Themenbereich Sonstiges
Zielgruppe Hauptamtliche, Ehrenamtliche
Dozenten diverse
Kosten 40 €
Teilnehmerzahl 15 - 30
top

Nicht ganz normal – Queer denken

Queere Kinder- und Jugendarbeit – was habe ich damit zu tun?
(Fachtag 1)

Datum 28. September 2020, 10:00 – 17:00
Ort Online Seminar
Themenbereich Sonstiges
Zielgruppe Hauptamtliche, Ehrenamtliche
Dozenten diverse
Kosten 10 €
Teilnehmerzahl 20
top

Gut verknüpft 2.0

Konfirmanden- und Jugendarbeit

In den vergangenen drei Jahren sind an vielen Orten der EKKW erfolgreiche Projekte entstanden, die Konfirmanden- und Jugendarbeit miteinander verknüpfen: Vom Filmprojekt bis zur Bauwagen-Gestaltung, vom Musical bis zum Jugendgottesdient. Fünf Gastbeiträge aus der EKHN bereichern das Heft.

Die Hefte können im Referat Kinder- und Jugendarbeit bestellt werden:
0561-9378-341
jugend@ekkw.de

Innerhalb der EKKW entstehen nur Portokosten. Außerhalb kostet jedes Heft drei Euro.
Alternativ kann das Heft als PDF-Datei hier kostenlos heruntergeladen werden:

top

Broschüre für Anstellungsträger und Dienstvorgesetzte von Hauptberuflichen

Das Referat Kinder- und Jugendarbeit hat für Anstellungsträger und  Dienstvorgesetzten von Hauptberuflichen im Handlungsfeld Kinder- und Jugendarbeit eine Informationsbroschüre zusammengestellt.

Diese kann hier heruntergeladen oder in gedruckter Form bezogen werden von:
Referat Kinder- und Jugendarbeit
Landeskirchenamt
0561-9378-341
jugend@ekkw.de

top

Gut verknüpft!

Jugendarbeit und Konfirmandenarbeit

„Gut verknüpft! Jugendarbeit und Konfirmandenarbeit“, erschienen im März 2014, beschreibt anschaulich, wie es gelingen kann, lokal und regional zwei zentrale Arbeitsfelder kirchlichen Handelns miteinander zu verknüpfen. In einem ersten Teil werden die Grundlagen in den Blick genommen, Brücken und Barrieren aufgezeigt und praktische Schritte vorgeschlagen. Der zweite Teil bietet eine Vielzahl von gelungenen Beispielen der Verknüpfung aus der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck.

Sie sollen Lust machen, daran anzuknüpfen und neue Wege auszuprobieren. Broschüren können kostenfrei im Referat Kinder- und Jugendarbeit bestellt werden:
0561-9378-341
jugend@ekkw.de

top

Praxisheft Jugendgottesdienst

Rund um das Thema Jugendgottesdienst geht es in dem „Praxisheft Jugendgottesdienst“. Das Heft ist in der Schriftreihe Graffiti des Referats Kinder- und Jugendarbeit der Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck erschienen. Neben einführenden Überlegungen zur theologischen Grundlegung von Jugendgottesdiensten und Argumentationshilfen für JuGo-Macher, geht es im Praxisteil unter anderem um die Themen Musik, Theater, Predigen und Filme im Jugendgottesdienst sowie die Gestaltung von Gemeindegottesdiensten als Jugendgottesdienst. Unter dem Titel „JuGo-Starter“ finden sich Arbeitshilfen für JuGo-Teams, die damit beginnen wollen, Jugendgottesdienste in ihren Gemeinden umzusetzen. Die Vorstellung von unterschiedlichen Jugendgottesdienstmodellen und den damit gemachten Erfahrungen schließen das Heft.  

top

Handlungsleitfaden zum Kindesschutz

Der Handlungsleitfaden soll allen hauptberuflich Beschäftigten in der Kinder- und Jugendarbeit und ihren Dienstvorgesetzten und Trägern Hilfestellungen geben Präventions- und Schutzkonzepte zum Kindesschutz in Gemeinde oder Kirchenkreis zu entwickeln und umzusetzen.

top

Verhaltenskodex und Selbstverpflichtungserklärung

top

Konfirmanden- und Jugendarbeit verknüpfen

Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck – Sonderfonds

Aus diesem Fond werden Projekte, die zu einer sinnvollen Verknüpfung von Konfirmanden- und Jugendarbeit beitragen. Dabei muss die Zielperspektive erkennbar sein, die Konfirmanden/innen nach der Konfirmation in die Jugendarbeit zu integrieren. Die Antragsstellung ist jederzeit möglich.

Die Richtlinien und den Antrag finden Sie als Download auf der rechten Seite.

top

Wenn Jugendarbeit in die Schule geht

Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck – Sonderfonds

Gefördert werden Projekte, die eine Kooperation von evangelischer Jugendarbeit und Schule zum Schwerpunkt haben. Dabei soll es sich nicht vorrangig um Betreuungsangebote seitens der Projektträger handeln, sondern um ein zusammenwirkendes Projekt von Jugendarbeit und Schule, bei dem die Grundprinzipien evangelischer Jugendarbeit zum Tragen kommen: Ehrenamtlichkeit, Partizipation, Freiwilligkeit. Die Förderung dient dem Aufbau von neuen Strukturen und Angeboten und sollten einen dauerhaften Charakter haben.

top

Kirchlicher Jugendförderplan – KJFPL

Zuschüsse für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Antragsfristen für die Richtlinien 1 bis 3:

  • 1. Halbjahr (01.01. bis 30.06) der 15. Januar eines jeden Jahres.
  • 2. Halbjahr (01.07 bis 31.12.) der 01. Juni eines jeden Jahres.

Anträge für Richtlinie 4 (Personenbezogener Zuschuss) sind mindestens 4 Wochen vor Beginn der Maßnahme einzureichen.

top
top

Beratung und Begleitung

Wir bieten verschiedene Formen der Beratung an für Gemeindereferenten*innen im Handlungsfeld Kinder- und Jugendarbeit, Ehrenamtliche, Anstellungsträger und Gremien der Jugendarbeit:

  • Fachberatung: Beratung zu fachspezifischen Fragestellungen der Kinder- und Jugendarbeit für Hauptberufliche und Ehrenamtliche.
  • Organisations- und Konzeptentwicklung: Begleitung von Anstellungsträgern und Gremien der Jugendarbeit bei Umstrukturierungsprozessen und der
  • Praxisbegleitung und Coaching: Personenzentrierte Beratung von Haupt- und Ehrenamtlichen zu Themen, wie z. B. Rollenklärung, Konflikte, Umgang mit Veränderungen, Analyse der Arbeitsstrukturen. Die Beratung zielt auf die Entwicklung von maßgeschneiderten eigenen Lösungen.
  • Moderation und Teamentwicklung: Wir übernehmen die Moderation von Team- und Planungstreffen, so dass die Beteiligten sich ganz auf die Inhalte konzentrieren können. Außerdem führen wir Teamentwicklungsmaßnahmen durch.

Beratungsgespräche in akuten Konflikt- und Krisensituationen sind auf kurzfristig möglich – für alle anderen Beratungsformen bitte einen längeren Vorlauf einkalkulieren.

Die Beratungsgespräche sind kostenlos.

In einem ersten persönlichen Gespräch lässt sich meist gut abklären, ob und in welcher Form ein Beratungsprozess sinnvoll ist. Erste Ansprechpartner*innen sind:
Oliver Teufel & Dietrich Nolte

top

Rechtliche Infos

Der Landesjugendring Baden Württemberg hat eine sehr gute Arbeitshilfe für ehrenamtlich und hauptamtlich Engagierte in der Jugendarbeit herausgegeben, die Du dir hier herunterladen kannst:

top
top

Fachreferenten

Foto: medio.tv/schauderna

Hubert Heck
Dipl. Soz. Päd.

Fachreferent für Spiel-,Theater- und Medienpädagogik

(05 61) 93 78 – 349
hubert.heck@ekkw.de

Foto: medio.tv/schauderna

Dietrich Nolte
Diakon, Dipl. Soz. Päd/Arb.

Fachreferent für die Qualifizierung Ehrenamtlicher und Jungenpädagogik

(05 61) 93 78 – 355
dietrich.nolte@ekkw.de

Foto: medio.tv/schauderna

Anna Maria Plischke
Pfarrerin

Fachreferentin für Religion, Theologie und Spiritualität

(05 61) 93 78 – 19 51
anna-maria.plischke@ekkw.de

Foto: medio.tv/schauderna

Philipp Ruess
Pfarrer

Fachreferent für die Arbeit mit Schüler:innen.

(0561) 9378 1933
schuelerarbeit@ekkw.de

Kontaktaufnahme per Post, Telefon oder Mail!

Foto: medio.tv/schauderna

Ruth Battefeld
Diakonin, Dipl.Soz.Päd/Arb.

Fachreferentin für Jugendpolitik und Ehrenamt

(0561) 93 78 – 1925
ruth.battefeld@ekkw.de

Foto: medio.tv/schauderna

Johannes Meier
Pfarrer und Journalist

Fachreferent für Religion, Theologie und Spiritualität
Referent für theologische Nachwuchsgewinnung

(0561) 93 78 – 338
johannes.meier@ekkw.de

Foto: Peterson

Torge Peterson
Diakon, Religionspädagoge

Fachreferent für Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

(05 61) 93 78 – 228
torge.peterson@ekkw.de

top
top
top

Start up! Jugendliche zur Mitarbeit gewinnen

Was ist Start up!

Die Vision: Nach der Konfirmation geht es für die Jugendlichen erst richtig los: In einer Gruppe lernen sie sich und die Gemeinde noch einmal intensiver kennen. Sie entdecken ihre persönlichen Stärken und entwickeln ihre Fähigkeiten. Sie übernehmen Verantwortung in der Gemeinde, arbeiten in Gruppen mit und bringen frischen Wind in die Jugendarbeit.

Die Grundidee: In regelmäßigen Treffen (14-tägig) über einen Zeitraum von 8-10 Monaten werden die Jugendlichen in verschiedenen Kompetenzen geschult und arbeiten in Praxisprojekten in der Gemeinde mit. Die Jugendlichen erhalten am Ende der Ausbildung ein Zertifikat, mit dem die erworbenen Kompetenzen bescheinigt werden. Der Kurs kann (muss aber nicht) bis zur Juleica-Qualifikation geführt werden.

Wir unterstützen durch:

  • Beratung und Beteiligung bei der Umsetzung
  • Ausführliche Einführung in das Konzept
  • umfangreiche Arbeitsmaterialien und Fortbildungen
  • Netzwerktreffen und Fortbildung
top

Fit4Kids

Fortbildung für Einsteiger*innen ins Ehrenamt

Fit4Kids ist eine dreitägige Fortbildung, die sich an Jugendliche zwischen 13 und 15 Jahren richtet, die ehrenamtlich tätig werden möchten.

Der Kurs vermittelt erste Kenntnisse in Teawork und der Übernahme von Verantwortung. Fit4Kids soll Lust machen auf das Ehrenamt und den Einstieg in die aktive Mitarbeit erleichtern.

Die Fit4Kids-Qualifikation wird einmal jährlich zentral durch unser Referat angeboten.

Gerne stellen wir das Konzept und die Inhalte auch anderen Anbietern zur eigenen Umsetzung zur Verfügung.

top

Coole Monkeys — das Anti-Mobbing-Projekt

Das Referat Kinder- und Jugendarbeit ist zentraler Ansprechpartner für das 2007 initiierte Projekt „Coole Monkeys“. Angeregt durch vielfältige Schilderungen von Jugendlichen zum Thema Mobbing im Schüleralltag haben wir die westfälische Initiative und deren Materialien zum Thema aufgegriffen und weiter entwickelt.

Die Projektgruppe Coole Monkeys setzt sich derzeit aus 5 Kollegen und Kolleginnen aus Nord- und Mittelhessen und unserem Referat zusammen. Die Projektgruppenmitglieder wollen basierend auf der gemeinsamen Projektarbeitserfahrung zu den Themen „Mobbing im Schüleralltag“ und „Respekt – für mich, für dich, für uns“ den Themenkomplex „Jugend unter Druck“ und „Cybermobbing“ mit Jugendlichen bearbeiten und Handlungsoptionen entwickeln.

top

Visionen finden und Ziele setzen

Welche Visionen hast Du für Deine Arbeit in der Kinder- und Jugendarbeit? Wie lassen sich daraus konkrete und realistische Ziele entwickeln? Und: Wie kannst Du mit Widerständen umgehen?

Unter der Anleitung von Coach Bertina Weiser kannst Dir an diesem Tag durch vielfältige Methoden (wieder) über deine Visionen klar werden und Strategien entwickeln, wie Du Deinen eigenen Zielen näher kommst.

Das Thema Selbstmanagement für Gemeindereferent*innen wird durch weitere Coachingtage im kommenden Jahr fortgesetzt. Geplante Themen: Rhetorik, Konflikt- und Kritik-Kompetenz, Zeitmanagement und Selbstorganisation.

Der Coachingtag wird als Online-Seminar durchgeführt.

Anmeldung online unter buchen.evjugend.de.

Datum 11. Mai 2020, 10:00 – 17:00
Ort Digital
Themenbereich Berufsbild Gemeindereferent*in
Zielgruppe Hauptamtliche, Pfarrer*innen
Dozenten Bertina Weiser
Anmeldeschluss 27.04.2020
Kosten 20 €
Teilnehmerzahl 7 - 20

Ansprechpartner:

Oliver Teufel
0561-9378-340
oliver.teufel@ekkw.de

Zwischen: Wo bin ich da nur hingeraten? Und: Wie cool ist das denn?

Für junge Kirchenvorsteher*innen zwischen 18 und ca. 30 Jahren.

  • Gute Praxis gelungener Arbeit
  • Wie finden junge Ideen Gehör?
  • Was es braucht, um mit Spaß und Leidenschaft am Ball zu bleiben!
  • Vernetzung untereinander

Kosten für Unterkunft und Verpflegung übernimmt die Landeskirche. In Kooperation mit dem Referat Gemeindeentwicklung und der Fachstelle für Engagementförderung der EKKW.

Anmeldung online unter buchen.evjugend.de.

Datum 13. März 2020, 17:00 – 14. März 2020, 16:00
Ort Bonifatius-Haus, Fulda
Themenbereich Ehrenamtlichenqualifikation
Zielgruppe Ehrenamtliche
Kosten 0 €
Teilnehmerzahl 6 - 12

Ansprechpartner:

Dietrich Nolte
0561-9378-355
dietrich.nolte@ekkw.de

Der Gitarrenworkshop ist für junge Musiker und Musikerinnen, die ihre Erfahrungen am Instrument vertiefen und erweitern wollen.

Spielen und Begleiten von Pop und Gospelsongs, Jazzstücken und Neuen geistlichen Liedern; Rhythmus und Harmonik; ergänzende Workshops,

Anmeldung online unter buchen.evjugend.de.

Datum 20. November 2020, 17:00 – 22. November 2020, 15:00
Ort Kirchenmusikalische Fortbildungsstätte (KMF) Schlüchtern, Im Kloster 2, 36381 Schlüchtern
Themenbereich Kultur; Spiel & Theater; Musik
Dozenten Victor Diegel, Wolfgang Diehl, Peter Hamburger (organisatorische Leitung), Ingo Hassenstein (musikalische Leitung)
Anmeldeschluss 30.10.2020
Kosten 100 € (75 € für JuLeiCa-Inhaber) / 125 € für Hauptamtliche und Erwachsene über 27 Jahre (inkl. VP)
Teilnehmerzahl 15 - 25

Ansprechpartner:

Hubert Heck
0561-9378-349
hubert.heck@ekkw.de

Born to be wild

Der Rock-Workshop ‚Born tob e wild‘ ist für junge Musiker und Musikerinnen gedacht, die ihre Erfahrungen in der Bandarbeit vertiefen und erweitern wollen.

Neben der Gelegenheit in neuen Formationen Arrangements, Kompositionen und auch die eigenen Bühnenpräsenz zu verbessern, werden auch auf eure Instrumente und Stimme hin orientierte Workshopeinheiten stattfinden:

Bass – Gebläse – Gitarre – Gesang – Keyboards – Schlagzeug

Musik ist eines der zentralen Medien in der Vermittlung von Themen und Inhalten und der Katalysator überhaupt um Jugendliche erreichen zu können.

Das Seminar findet in Kooperation mit der Ev. Jugend vor Ort statt.

Aufgrund der Corona-Auflagen ist dieses Jahr nur ein dezentral und regional organisiertes Konzept mit Kleingruppen möglich! Der RockWorkshop findet daher an 6 verschiedenen Locations in Nordhessen statt!

An den Orten: Heringen, Homberg/Kassel, Lindenfels, Melsungen, Schlüchtern und Spangenberg gibt es vom 23.-25.10.2020 (Schlüchtern 16.-18.10.2020) regionale Band-Workshops unter Begleitung des Referent*innen-Teams der letzten Jahre und dort erarbeiten und spielen die Gruppen jeweils einen Song ein, der auf der Plattform des RockWorkshop bei Youtube online gehen wird!

Die Premiere der Songs feiern wir gemeinsam online am Sonntag den 15.11.2020!

Interessierte aus anderen Regionen wenden sich an Hubert Heck unter der eMail: hubert.heck@ekkw.de

Datum 23. Oktober 2020, 17:00 – 25. Oktober 2020, 15:00
Ort Vor Ort (siehe oben)
Themenbereich Kultur; Spiel & Theater; Musik
Dozenten Victor Diegel, Michael Haupt, Stefan Metz, Franz Mutschler, Kathrin Roppel, Tobias Schopf (musikalische Leitung), Georg Schroeter, Marc Seefried
Anmeldeschluss 01.10.2020
Kosten 100 € (75 € für JuLeiCa-Inhaber) / 125 € für Erwachsene über 27 Jahre (inkl. VP)
Teilnehmerzahl 35 - 60

Ansprechpartner:

Hubert Heck
0561-9378-349
hubert.heck@ekkw.de

Downloads

Frischer Wind für evangelische Berufs-Christ*innen

Kann ich auch unfromm glauben – oder muss Jesus immer in my house wohnen, wo ich doch fürs Christsein quasi bezahlt werde…? – Ist meine Kinder- und Jugendarbeit nur dann richtig evangelisch, wenn ich auf der Freizeit ein Tischgebet anstimme oder bei Kerzenschein eine Andacht vorlese? – Mit „Theofy your life“ wollen wir uns ganz neue Glaubenshorizonte, Frage- und Denkräume erschließen. Es muss nicht immer Lobpreis sein. Zweifel und Unglauben sind vielleicht viel „christlicher“, als oft befürchtet.

Ein anstrengend-provokanter Studientag mit Prof. Bernd Beuscher und Gemeindepädagogin Melanie Grybel, der anhand von ausgewähltem Text-, Bild- und Filmmaterial aus dem Konzept bringen und neu inspirieren möchte. Es geht um die drei religionsdidaktischen Kriterien: existentielle Relevanz, zuvorkommende Gnade und fehlertolerantes Üben.

Anmeldung online unter buchen.evjugend.de.

Datum 22. Oktober 2020, 10:00 – 16:00
Ort Jugendbildungsstätte Frauenberg, Bad Hersfeld
Themenbereich Religionspädagogik & Spiritualität
Zielgruppe Hauptamtliche
Dozenten Melanie Grybel (Gemeindepädagogin (BA)), Dipl.-Soz.Päd. Prof. Bernd Beuscher
Anmeldeschluss 01.10.2020
Kosten 40 €
Teilnehmerzahl 10 - 25

Ansprechpartner:

Johannes Meier
0561-9378-338
johannes.meier@ekkw.de

Basisseminar für Berufseinsteiger*- und umsteiger*innen

JAK ist ein Fortbildungsformat, das sich speziell an Berufseinesteiger*innen in der Kinder- und Jugendarbeit der EKKW richtet. JAK vernetzt, informiert und inspiriert und erleichtert den Einstieg in die Praxis.

  • Konfirmanden- und Jugendarbeit-Wie verträgt sich das?
  • Religionspädagogische Zugänge
  • Spiritualität und Engagement
  • Kollegiale Beratung
  • Jugendverbandsarbeit: Partizipation gestalten

Anmeldung online unter buchen.evjugend.de.

Datum 22. Juni 2020, 10:00 – 25. Juni 2020, 16:00
Ort Tagungshaus Stiftung Immshausen, Bebra-Immshausen
Themenbereich Berufsbild Gemeindereferent*in
Zielgruppe Hauptamtliche
Kosten 240 €
Teilnehmerzahl 6 - 12

Ansprechpartner:

Dietrich Nolte
0561-9378-355
dietrich.nolte@ekkw.de

Basisseminar für Berufseinsteiger*- und umsteiger*innen

JAK ist ein Fortbildungsformat, das sich speziell an Berufseinsteiger*innen in der Kinder- und Jugendarbeit der EKKW richtet. JAK vernetzt, informiert und inspiriert und erleichtert den Einstieg in die Praxis.

  • Grundlagen evangelischer Kinder- und Jugendarbeit in der EKKW
  • Finanzen und Zuschüsse
  • Rechte und Rahmenbedingungen
  • Kollegiale Beratung
  • Ehrenamtliche gewinnen und begleiten

Aufgrund der Corona-Epidemie wird dieses Seminar in veränderter (digitaler) Form stattfinden. Nähere Informationen auf Nachfrage.

Anmeldung online unter buchen.evjugend.de.

Datum 27. April 2020, 10:00 – 30. April 2020, 17:00
Ort Digital
Themenbereich Berufsbild Gemeindereferent*in
Zielgruppe Hauptamtliche
Kosten 120 €
Teilnehmerzahl 6 - 12

Ansprechpartner:

Dietrich Nolte
0561-9378-355
dietrich.nolte@ekkw.de

Fürs Mitmachen begeistern – Gesellschaft gestalten

Zertifikat: Freiwilligenkoordinator*in

Ehrenamtliche beleben ihre Kirchengemeinde/Organisation mit ihren Talenten, Kenntnissen, Fertigkeiten und Kompetenzen. Im Gegenzug wünschen sie sich Begleitung, Austausch, Anerkennung und Gestaltungsmöglichkeiten. Das Seminar vermittelt (zukünftigen) Freiwilligenkoordinator*innen Handwerkszeug, praktische Kenntnisse und Basiswissen, um Ehrenamtliche zu gewinnen und zu halten.

  • Die bewusste Entscheidung der Organisation für die Entwicklung von Freiwilligenarbeit
  • Freiwilligenarbeit planen, Engagementbereiche entdecken, Gestaltungsräume eröffnen
  • Freiwillige gewinnen, einführen, integrieren, behalten und verabschieden.

Berufstätige Ehrenamtliche können für das Seminar Bildungsurlaub beantragen.
Unterlagen anfordern mit einer E-Mail an: engagiert@ekkw.de

Anmeldung online unter buchen.evjugend.de.

In Kooperation mit der Fachstelle Engagementförderung der EKKW

Datum 19. August 2020, 10:30 – 21. August 2020, 16:00
Ort CVJM Tagungshaus, Kassel
Themenbereich Berufsbild Gemeindereferent*in
Dozenten Karolin Minkner, Berlin
Kosten Für ehrenamtlich Engagierte in EKKW und Diakonie übernimmt die Landeskirche die Kosten. Hauptamtliche in Kirche und Diakonie zahlen 90 €, alle weiteren 180 €.
Teilnehmerzahl 8 - 25

Ansprechpartner:

Dietrich Nolte
0561-9378-355
dietrich.nolte@ekkw.de

Queere Kinder- und Jugendarbeit – was habe ich damit zu tun?
(Fachtag 2)

lesbisch, schwul, bi, trans, inter, a…, homo, … Was sind eigentliche queere Kinder- und Jugendliche?

Queere Kinder- und Jugendliche haben mit besonderen Herausforderungen umzugehen und sind erhöhten sozialen Druck ausgesetzt. Die Pädagog*innen sollten deren speziellen Bedarfe kennen, um sie adäquat zu unterstützen. Eine qualifizierte Grundlagenschulung für Hauptamtliche und Multiplikatoren. Die beiden Fachtage im September und Oktober bauen aufeinander auf, können aber auch einzeln gebucht werden.

Anmeldung online unter buchen.evjugend.de.

Fachtag 2

  • Comingout in der Kinder- und Jugendarbeit
  • Kreuz und Queer?!
  • Umgang mit Homo- und Transfeindlichkeit

In Kooperation mit dem Religionspädagogischen Institut (rpi) der EKKW.

Datum 27. Oktober 2020, 10:00 – 17:00
Ort RPI, Marburg
Themenbereich Sonstiges
Zielgruppe Hauptamtliche, Ehrenamtliche
Dozenten diverse
Kosten 40 €
Teilnehmerzahl 15 - 30

Ansprechpartner:

Dietrich Nolte
0561-9378-355
dietrich.nolte@ekkw.de

Queere Kinder- und Jugendarbeit – was habe ich damit zu tun?
(Fachtag 1)

lesbisch, schwul, bi, trans, inter, a…, homo, … Was sind eigentliche queere Kinder- und Jugendliche?

Queere Kinder- und Jugendliche haben mit besonderen Herausforderungen umzugehen und sind erhöhten sozialen Druck ausgesetzt. Die Pädagog*innen sollten deren speziellen Bedarfe kennen, um sie adäquat zu unterstützen. Eine qualifizierte Grundlagenschulung für Hauptamtliche und Multiplikatoren. Die beiden Fachtage im September und Oktober bauen aufeinander auf, können aber auch einzeln gebucht werden.

Anmeldung online unter buchen.evjugend.de.

Fachtag 1

  • Was sind queere Kinder- und Jugendliche?
  • Praktische Tools für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

In Kooperation mit dem Religionspädagogischen Institut (rpi) der EKKW.

Datum 28. September 2020, 10:00 – 17:00
Ort Online Seminar
Themenbereich Sonstiges
Zielgruppe Hauptamtliche, Ehrenamtliche
Dozenten diverse
Kosten 10 €
Teilnehmerzahl 20

Ansprechpartner:

Dietrich Nolte
0561-9378-355
dietrich.nolte@ekkw.de

Konfirmanden- und Jugendarbeit

In den vergangenen drei Jahren sind an vielen Orten der EKKW erfolgreiche Projekte entstanden, die Konfirmanden- und Jugendarbeit miteinander verknüpfen: Vom Filmprojekt bis zur Bauwagen-Gestaltung, vom Musical bis zum Jugendgottesdient. Fünf Gastbeiträge aus der EKHN bereichern das Heft.

Die Hefte können im Referat Kinder- und Jugendarbeit bestellt werden:
0561-9378-341
jugend@ekkw.de

Innerhalb der EKKW entstehen nur Portokosten. Außerhalb kostet jedes Heft drei Euro.
Alternativ kann das Heft als PDF-Datei hier kostenlos heruntergeladen werden:

Downloads

Jugendarbeit und Konfirmandenarbeit

„Gut verknüpft! Jugendarbeit und Konfirmandenarbeit“, erschienen im März 2014, beschreibt anschaulich, wie es gelingen kann, lokal und regional zwei zentrale Arbeitsfelder kirchlichen Handelns miteinander zu verknüpfen. In einem ersten Teil werden die Grundlagen in den Blick genommen, Brücken und Barrieren aufgezeigt und praktische Schritte vorgeschlagen. Der zweite Teil bietet eine Vielzahl von gelungenen Beispielen der Verknüpfung aus der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck.

Sie sollen Lust machen, daran anzuknüpfen und neue Wege auszuprobieren. Broschüren können kostenfrei im Referat Kinder- und Jugendarbeit bestellt werden:
0561-9378-341
jugend@ekkw.de

Downloads

Rund um das Thema Jugendgottesdienst geht es in dem „Praxisheft Jugendgottesdienst“. Das Heft ist in der Schriftreihe Graffiti des Referats Kinder- und Jugendarbeit der Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck erschienen. Neben einführenden Überlegungen zur theologischen Grundlegung von Jugendgottesdiensten und Argumentationshilfen für JuGo-Macher, geht es im Praxisteil unter anderem um die Themen Musik, Theater, Predigen und Filme im Jugendgottesdienst sowie die Gestaltung von Gemeindegottesdiensten als Jugendgottesdienst. Unter dem Titel „JuGo-Starter“ finden sich Arbeitshilfen für JuGo-Teams, die damit beginnen wollen, Jugendgottesdienste in ihren Gemeinden umzusetzen. Die Vorstellung von unterschiedlichen Jugendgottesdienstmodellen und den damit gemachten Erfahrungen schließen das Heft.  

Downloads

Der Handlungsleitfaden soll allen hauptberuflich Beschäftigten in der Kinder- und Jugendarbeit und ihren Dienstvorgesetzten und Trägern Hilfestellungen geben Präventions- und Schutzkonzepte zum Kindesschutz in Gemeinde oder Kirchenkreis zu entwickeln und umzusetzen.

Downloads

Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck – Sonderfonds

Aus diesem Fond werden Projekte, die zu einer sinnvollen Verknüpfung von Konfirmanden- und Jugendarbeit beitragen. Dabei muss die Zielperspektive erkennbar sein, die Konfirmanden/innen nach der Konfirmation in die Jugendarbeit zu integrieren. Die Antragsstellung ist jederzeit möglich.

Die Richtlinien und den Antrag finden Sie als Download auf der rechten Seite.

Downloads

Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck – Sonderfonds

Gefördert werden Projekte, die eine Kooperation von evangelischer Jugendarbeit und Schule zum Schwerpunkt haben. Dabei soll es sich nicht vorrangig um Betreuungsangebote seitens der Projektträger handeln, sondern um ein zusammenwirkendes Projekt von Jugendarbeit und Schule, bei dem die Grundprinzipien evangelischer Jugendarbeit zum Tragen kommen: Ehrenamtlichkeit, Partizipation, Freiwilligkeit. Die Förderung dient dem Aufbau von neuen Strukturen und Angeboten und sollten einen dauerhaften Charakter haben.

Downloads

Zuschüsse für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Antragsfristen für die Richtlinien 1 bis 3:

  • 1. Halbjahr (01.01. bis 30.06) der 15. Januar eines jeden Jahres.
  • 2. Halbjahr (01.07 bis 31.12.) der 01. Juni eines jeden Jahres.

Anträge für Richtlinie 4 (Personenbezogener Zuschuss) sind mindestens 4 Wochen vor Beginn der Maßnahme einzureichen.

Ansprechpartner:

Marianne Loreth u. Sabrina Busse
0561-9378-1940
kjfpl.lka@ekkw.de

Wir bieten verschiedene Formen der Beratung an für Gemeindereferenten*innen im Handlungsfeld Kinder- und Jugendarbeit, Ehrenamtliche, Anstellungsträger und Gremien der Jugendarbeit:

  • Fachberatung: Beratung zu fachspezifischen Fragestellungen der Kinder- und Jugendarbeit für Hauptberufliche und Ehrenamtliche.
  • Organisations- und Konzeptentwicklung: Begleitung von Anstellungsträgern und Gremien der Jugendarbeit bei Umstrukturierungsprozessen und der
  • Praxisbegleitung und Coaching: Personenzentrierte Beratung von Haupt- und Ehrenamtlichen zu Themen, wie z. B. Rollenklärung, Konflikte, Umgang mit Veränderungen, Analyse der Arbeitsstrukturen. Die Beratung zielt auf die Entwicklung von maßgeschneiderten eigenen Lösungen.
  • Moderation und Teamentwicklung: Wir übernehmen die Moderation von Team- und Planungstreffen, so dass die Beteiligten sich ganz auf die Inhalte konzentrieren können. Außerdem führen wir Teamentwicklungsmaßnahmen durch.

Beratungsgespräche in akuten Konflikt- und Krisensituationen sind auf kurzfristig möglich – für alle anderen Beratungsformen bitte einen längeren Vorlauf einkalkulieren.

Die Beratungsgespräche sind kostenlos.

In einem ersten persönlichen Gespräch lässt sich meist gut abklären, ob und in welcher Form ein Beratungsprozess sinnvoll ist. Erste Ansprechpartner*innen sind:
Oliver Teufel & Dietrich Nolte

Der Landesjugendring Baden Württemberg hat eine sehr gute Arbeitshilfe für ehrenamtlich und hauptamtlich Engagierte in der Jugendarbeit herausgegeben, die Du dir hier herunterladen kannst:

Foto: medio.tv/schauderna

Hubert Heck
Dipl. Soz. Päd.

Fachreferent für Spiel-,Theater- und Medienpädagogik

(05 61) 93 78 – 349
hubert.heck@ekkw.de

Foto: medio.tv/schauderna

Dietrich Nolte
Diakon, Dipl. Soz. Päd/Arb.

Fachreferent für die Qualifizierung Ehrenamtlicher und Jungenpädagogik

(05 61) 93 78 – 355
dietrich.nolte@ekkw.de

Foto: medio.tv/schauderna

Anna Maria Plischke
Pfarrerin

Fachreferentin für Religion, Theologie und Spiritualität

(05 61) 93 78 – 19 51
anna-maria.plischke@ekkw.de

Foto: medio.tv/schauderna

Philipp Ruess
Pfarrer

Fachreferent für die Arbeit mit Schüler:innen.

(0561) 9378 1933
schuelerarbeit@ekkw.de

Kontaktaufnahme per Post, Telefon oder Mail!

Foto: medio.tv/schauderna

Ruth Battefeld
Diakonin, Dipl.Soz.Päd/Arb.

Fachreferentin für Jugendpolitik und Ehrenamt

(0561) 93 78 – 1925
ruth.battefeld@ekkw.de

Foto: medio.tv/schauderna

Johannes Meier
Pfarrer und Journalist

Fachreferent für Religion, Theologie und Spiritualität
Referent für theologische Nachwuchsgewinnung

(0561) 93 78 – 338
johannes.meier@ekkw.de

Foto: Peterson

Torge Peterson
Diakon, Religionspädagoge

Fachreferent für Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

(05 61) 93 78 – 228
torge.peterson@ekkw.de

Was ist Start up!

Die Vision: Nach der Konfirmation geht es für die Jugendlichen erst richtig los: In einer Gruppe lernen sie sich und die Gemeinde noch einmal intensiver kennen. Sie entdecken ihre persönlichen Stärken und entwickeln ihre Fähigkeiten. Sie übernehmen Verantwortung in der Gemeinde, arbeiten in Gruppen mit und bringen frischen Wind in die Jugendarbeit.

Die Grundidee: In regelmäßigen Treffen (14-tägig) über einen Zeitraum von 8-10 Monaten werden die Jugendlichen in verschiedenen Kompetenzen geschult und arbeiten in Praxisprojekten in der Gemeinde mit. Die Jugendlichen erhalten am Ende der Ausbildung ein Zertifikat, mit dem die erworbenen Kompetenzen bescheinigt werden. Der Kurs kann (muss aber nicht) bis zur Juleica-Qualifikation geführt werden.

Wir unterstützen durch:

  • Beratung und Beteiligung bei der Umsetzung
  • Ausführliche Einführung in das Konzept
  • umfangreiche Arbeitsmaterialien und Fortbildungen
  • Netzwerktreffen und Fortbildung

Ansprechpartner:

Dino Nolte
0561-9378-355
dietrich.nolte@ekkw.de

Weitere Infos auch unter:

www.startup-projekt.de

Fortbildung für Einsteiger*innen ins Ehrenamt

Fit4Kids ist eine dreitägige Fortbildung, die sich an Jugendliche zwischen 13 und 15 Jahren richtet, die ehrenamtlich tätig werden möchten.

Der Kurs vermittelt erste Kenntnisse in Teawork und der Übernahme von Verantwortung. Fit4Kids soll Lust machen auf das Ehrenamt und den Einstieg in die aktive Mitarbeit erleichtern.

Die Fit4Kids-Qualifikation wird einmal jährlich zentral durch unser Referat angeboten.

Gerne stellen wir das Konzept und die Inhalte auch anderen Anbietern zur eigenen Umsetzung zur Verfügung.

Ansprechpartner:

Dino Nolte
0561-9378-355
dietrich.nolte@ekkw.de

Das Referat Kinder- und Jugendarbeit ist zentraler Ansprechpartner für das 2007 initiierte Projekt „Coole Monkeys“. Angeregt durch vielfältige Schilderungen von Jugendlichen zum Thema Mobbing im Schüleralltag haben wir die westfälische Initiative und deren Materialien zum Thema aufgegriffen und weiter entwickelt.

Die Projektgruppe Coole Monkeys setzt sich derzeit aus 5 Kollegen und Kolleginnen aus Nord- und Mittelhessen und unserem Referat zusammen. Die Projektgruppenmitglieder wollen basierend auf der gemeinsamen Projektarbeitserfahrung zu den Themen „Mobbing im Schüleralltag“ und „Respekt – für mich, für dich, für uns“ den Themenkomplex „Jugend unter Druck“ und „Cybermobbing“ mit Jugendlichen bearbeiten und Handlungsoptionen entwickeln.

Ansprechpartner:

Hubert Heck
0561-9378-349
hubert.heck@ekkw.de